Allgemeine Navigation: Primäre Navigation:

Sachmet

Sachmet wird in Frauengestalt mit einem Löwenkopf dargestellt. Auf dem Kopf trägt sie die Sonnenscheibe mit dem Uräus. Die Schlange speit Feuer auf alle, die die Göttin bestrafen will.

Sie ist die Göttin des Krieges, der Krankheit, aber auch der Heilung. Man fürchtet sie, da sie Konflikte, Epidemien und sogar den Tod bringt. Doch wenn die Priester sie mit Gebeten besänftigen, nimmt sie alle Drohungen zurück. Als Pendant zur Bastet symbolisiert sie das Zerstörerische und Böse des Charakters einer Katze, aber unter ihrem friedlichen Aspekt wird sie wieder zur Katzen- und Liebesgöttin Bastet. Sie ist die Tochter Ras, die Gemahlin Ptahs und die Mutter des Lotosgottes Nefertem.

Sie verkörperte das "Auge des Ra". Auch wurde sie mit der gefährlichen Uräusschlange des Königs verbunden.

Auf einem Thron sitzende Sachmet -  25. - 31. Dyn. (746 - 332 v. Chr.) (in neuem Fenster)
Auf einem Thron sitzende Sachmet - 25. - 31. Dyn. (746 - 332 v. Chr.)